SeneCura Sozialzentrum Salzburg-Lehen

 

Wo der Mensch zählt – abgestimmt auf
Ihren individuellen Bedarf

Das Sozialzentrum Salzburg-Lehen ist ein ganzheitliches Pflegekompetenzzentrum und beherbergt neben Betreutem Wohnen und einem Tageszentrum auch den neuen Stützpunkt der Ambulanten Dienste Salzburg. Bei uns steht, wie in allen SeneCura Häusern, der Mensch im Mittelpunkt – wir bieten individuelle Betreuung und Pflege, ganz nach Wunsch und Bedarf:

Betreutes Wohnen
Mit dem Betreuten Wohnen bietet SeneCura die ideale Lebensform für ältere Menschen, die sich ein geschütztes und sicheres Umfeld wünschen, ohne auf ihre Mobilität und Selbstbestimmung zu verzichten. Singles und Ehepaare können hier ein Leben in angenehmer Privatsphäre, mit bester Infrastruktur und bei Bedarf mit 24-Stunden-Bereitschaft des qualifizierten SeneCura Betreuungspersonals genießen. Die großzügigen Wohnungen können nach Wunsch und Bedarf eingerichtet werden. Individualität und  Privatsphäre werden beim Betreuten Wohnen groß geschrieben. Jede/r soll sich in ihren/seinen eigenen vier Wänden wohlfühlen.

Stützpunkt der Ambulanten Dienste Salzburg
Niemand muss im Alter alleine und auf sich gestellt bleiben – daher bieten die Ambulanten Dienste Salzburg in den Bezirken Lehen, Liefering und Taxham Betreutes Wohnen, Hauskrankenpflege, Haushaltshilfe, Gesundheitsförderung, Pflegeanleitung und Beratung für Angehörige.

Therapieangebote, maßgeschneidert für den Einzelnen
Für jeden Bewohner wird ein individuelles Pflege- und Therapieprogramm erstellt. Durch den Einsatz professioneller Pflegemaßnahmen wie z.B. Kinästhetik, Validation, Basale Stimulation® in der Pflege sowie Aromatherapie bieten wir pflegebedürftigen SeniorInnen ein Höchstmaß an Betreuung. Demenzkranken BewohnerInnen steht ein eigener Memory-Garten zur Verfügung. Im Rahmen des Fitnessprojekts „Fit und Beweglich 77+“, einzigartig in Salzburg, können unsere BewohnerInnen im seniorengerechten Fitnesscenter ihren Körper kräftigen. Zusätzlich können diese Angebote durch externe Therapieleistungen wie Physiotherapie oder Ergotherapie ergänzt werden.

Mehr Lebensfreu(n)de durch gemeinsame Aktivitäten
Besonders wichtig ist uns die Einbindung und Zusammenarbeit mit den Angehörigen, die bei verschiedenen Gemeinschaftsaktivitäten intensiv gelebt wird. „Näher am Menschen“ – dieses Motto wird auch im Sozialzentrum Salzburg-Lehen täglich praktisch umgesetzt. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Gemeinde, Vereinen, Schulen und Kindergärten wird unser Haus zum generationenverbindenden Ort der Begegnung. Ob BewohnerInnen, Angehörige oder Gäste – alle sollen sich bei uns wohl und geborgen fühlen.

Freiwilligenarbeit bei SeneCura Salzburg-Lehen
In die Umsetzung des bunten Aktivitätenprogramms wird auch das ehrenamtliche Besuchsteam des Hauses stark eingebunden: Seien es gemeinsame Ausflüge in die Stadt, persönliche Gespräche oder kleine Erledigungen – die freiwilligen HelferInnen bringen frischen Wind in den Pflegealltag der BewohnerInnen. Als treue WegbegleiterInnen sind die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen mittlerweile wahre Freunde des Hauses und eine großer Bereicherung für das ganze Team sowie natürlich die BewohnerInnen. Neue Mitglieder im ehrenamtlichen Besuchsteam sind jederzeit herzlich willkommen! Interessierte können gerne im Haus vorbeikommen oder einfach anrufen.